El Greco (gebundenes Buch)

Prophet der Moderne
ISBN/EAN: 9783836549813
Sprache: Deutsch
Umfang: 96 S.
Format (T/L/B): 1.5 x 30.8 x 24.5 cm
Einband: gebundenes Buch
Auch erhältlich als
9,99 €
(inkl. MwSt.)
Nicht lieferbar
In den Warenkorb
Ein Prophet der ModerneStarke Farben und verdrehte FigurenEl Greco (1541-1614) wurde 1541 als Domenikos Theotokopoulos auf Kreta geboren, kam 1566 nach Venedig und wurde dort in seiner Arbeit stark von Tizian und Tintoretto beeinflusst. Später bot er dem Papst an, Michelangelos Jüngstes Gericht im Geist der Gegenreformation zu übermalen und zog so den Zorn der römischen Künstler auf sich. An eine italienische Karriere war nicht mehr zu denken und El Greco ließ sich im spanischen Toledo nieder, wo er zahlreiche Aufträge von Kirche und Hochadel erhielt. Zwischen 1586 und 1588 schuf er das monumentale Altar­bild Das Begräbnis des Grafen von Orgaz für die Pfarrkirche Santo Tomé in Toledo, ein Hauptwerk der europäischen Malerei. El Greco beschränkte seine Farb­skala auf wenige, stark expressiv eingesetzte Farben mit einer Vorliebe für fahle Violett-, Rosa-, Gelb- und Grautöne und ordnete das ikonografische Geschehen in einem von Licht und atmosphärischen Phänomenen dramatisierten Raum an. Sein OEuvre war bis hin zur modernen Malerei des 20. Jahrhunderts von weitreichender Wirkung. Paul Cézanne, später Picasso und die Expressionisten entdeckten El Greco als Propheten der Moderne.
Michael Scholz-Hänsel studierte Kunstgeschichte, Geschichte, Theaterwissenschaft und Lateinamerikanistik in Berlin und Hamburg. Er promovierte 1984, unterrichtete an der Universität Leipzig und publizierte zum Thema Lateinamerika. Seine Forschung konzentriert sich auf interkulturelle Einflüsse in der Mittelmeerregion, zum Beispiel in der Arbeit von El Greco und Jusepe De Ribera.