0

John & Smith: Kleine, große Motzemieze

Katzenbücher gibt es zu Hauf: die Samtpfoten sind meist freundlich( samten halt) ,geheimnisvolle Wesen, die nie völlig zu verstehen sind, anarchische Einzelgänger, die Katzenbesitzer um diese Eigenschaft beneiden. Unterschiede zu Hunden werden mit einem überlegenen Lächeln quittiert.

Und dann kommt dieses Buch daher: Eine kleine schlecht gelaunte Katze macht sich auf den Weg durch dieses Bilderbuch, schubst die Rivalin von all ihren Plätzen, da sie diese für sich selbst reklamiert. Zerkratzte Möbel werden links liegen gelassen, Kartons zerfetzt, Trockenfutter verschmäht und Nassfutter wird eingefordert. Einzig ein Eichhörnchen macht Motzmietze auf ihr privilegiertes Dasein aufmerksam.

Das Buch ist hinreißend schön illustriert, typische Katzenposen in all ihrer Vielfalt. Der Text ist von Andreas Steinhöfel genial übersetzt: man hört das Miauen in den Worten...

Mein Kater hat nach dieser Lektüre jetzt einen Nachnamen bekommen, der zufällig gleichlautend mit dem Buchtitel ist. Er selbst sieht sich ganz anders - samtig, anmutig und freiheitsliebend.

Einband: gebundenes Buch
EAN: 9783551521828
15,00 €inkl. MwSt.

Lieferbar innerhalb 24 Stunden

In den Warenkorb